Montag, 6. Januar 2014

Geburtstagstorte 3

Am 4.1. hatte meine Tochter ihren 3. Geburtstag.
Klar das ich ihr da einen  kleinen Kuchen mit Schokoguss und Smarties drauf mache. (auch wenn ich nicht so die Großartigke Bäckerin bin)

Geworden ist es wie im Vorjahr eine Helly Kitty, nur diesmal der ganze Körper und mit Silikonform (die nicht so genial war wie sie angeworben wurde... hatte doch ein wenig zu tricksen damit die Kitty nachher noch immer eine Kitty war)



Für den Kuchen habe ich meine bevorzugte Ölmasse verwendet. Ein Schoko-Krampuss musste sich für die Schoko-Stückchen im Kuchen opfern und der Schokoguss besteht aus Vollmilch-Schokolade.
Verziert mit Smarties, Streuselzucker und Gummibären auf dem Teller, hat sie meiner Tochter doch gefallen und sie hat sie auch als Helly Kitty deutlich erkannt. ^-^`
In der Mitte habe ich lediglich eine Kerze in Form einer 3 angebracht. Mehr Kerzen hätten leider nicht platz gehabt. Platz schon, nur hätte die Helly Kitty nicht mehr gut ausgesehen. (mit ner Kerze auf der Stirn hätte es eher ausgesehen wie eine Hinrichtung...)

Hier noch ein Bild von oben damit man das ganze Ausmaß der Kitty sehen kann.


Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Endprodukt zufrieden. Meiner Tochter hat sie gefallen und das ist die Hauptsache. Geschmeckt hat sie auch gut. ^-^ 

Kommentare:

  1. Eine sehr niedliche Torte und absolut passend zum 3. Geburtstag ^.^
    Deine Ideen sind echt gut und der Kuchen sieht einfach total lecker aus *hihi* Da freue ich mich schon auf die nächsten Jahre ^^
    Alexandra hat zu ihrem 1. Geburtstag ein Schiff mit Gummibärchen-Piraten bekommen. Ohne den Kakao hat er sogar richtig gut geschmeckt *hihi*

    Deine Hotaru^^

    AntwortenLöschen
  2. Na ja, zum Glück gibt es ja schon viele Möglichkeiten. Ich halte zum Beispiel immer meine Augen nach neuen Backformen und Ideen offen damit die Kleine was neues gezaubert bekommt. ^-^

    AntwortenLöschen